Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Gästebuch

13.08.2015 - franz josef Müller (heimatforscher-ortenau.de)
Jubiläum 800 Jahre Ebersweier
und Durbach Weiler
Hier Bezug auf Ortsteil Unterweiler
(Urkunde GLA 34/Nr.425)

Hallo Miriam,
eine Urkunde des Klosters Allerheiligen aus Februar 1457 gibt gute Einblicke in klassische Lesefehler.
Entstanden beim Übersetzen der Inhalte
aus dem Urkundentext.
Auf Seite 4(Bild 4)ist Müller Hans,
mein Vorfahr nachzulesen.
(Nachweis Vater und Sohn/ bereits 1432)

Der alte Name Heitz in Ebersweier der erscheint 1457 als Heintzen, aber bereits 1439 als Hennz/Hennze oder eben in Form Hezen.
Diese Fehlerquellen,die frustrieren mich bereits einige Jahre
Lg Franz Josef Müller, Offenburg


30.08.2014 - Franz Josef Müller (heimatforscher-ortenau.de)
Here 700 Jears Henn Family history
Die Auswanderung der Familie Henn, in Jahren 1853, Jahr 1864 und 1866
(Family in the Hall of Fame)
Hallo Miriam,
in Sachen Stammfamilie Henn aus der
Ortschaft Nesselried.
In Windschläg lebte Josef Henn, Heirat 1851, ein Bierbrauer aus Nesselried.
Besuch aus Amerika:Colorado/near Denver
Seit Jahr 2012-2014 haben eifrige Nachforschungen das Folgende ergeben.
Henn entstand aus Rufnamen Henn/selin.
Name Hane, um 1300
Name Waltherus dictus Hane, Jahr 1346
hier sind Vater und Sohn genannt
Der Hannen Hof, um 1400
Spätere Schreibweisen:
Name Hann,Hän,Haan und Hanemann. Ebenfalls Name Henn/Jahr 1461,Hänßel und Hennen/Jahr 1629.
Ein bedeutender Fund, ein Meilenstein in Siedlungsgeschichte.
Nach einigen 400er Stammbäumen,und 2 500er gelang nun ein 700er.
Lg Franz Josef Müller

28.06.2014 - Franz Josef Müller (heimatforscher-ortenau.de)
Neues zur Onomastik,
genannt Namensforschung mit Herkunft
Hier: Familienname Heitz im Bereich der
Pfarrei St.Sebastian Nußbach
Hallo Miriam,
nach zäher Fleißarbeit ist nun folgendes
nachweisbar.
Im Jahr 1346 wird ein Heinrich(Rufname)
in Uffholtz bei Nesselried genannt.
Es handelt sich um Pächterfamilien auf
Gutshöfen im Mittelalter.
Dem Heinrich folgte die Nennungen als Name Heintz und Peter Heinrich.
In Ebersweier taucht Beiname Heintz erstmals 1384 auf. Die heutige alte Stammfamilie Heitz geht bis 1457 zurück.
Alte Sippennamen:
Noch im 14.Jahrhundert genügte es, einen Rufnamen/Einnamigkeit zu haben.
So folgte dann Peter, Sohn des Heinrich geschrieben als Peter Heinrich.
In Folge wurde aus Rufname Heinrich/
Heintz dann Peter Heinrich und später
heutige Form als Heyd oder Heitz.
Lg Franz Josef Müller
Ortsarchivar,im Rathaus Nesselried







Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
Zurück 1 2 3 4 Weiter